Ultraschall (Sonographie)

Weitere Informationen:
» Intima – Media – Dickenvermessung
» Duplexsonographie

Die Ultraschalluntersuchung ist ein bildgebendes Verfahren zur Darstellung der Schilddrüse, der Bauchorgane, der Gelenke und Muskeln sowie von Weichteilen und Gefäßen. Die auch als Sonographie bezeichnete Untersuchungsmethode ist völlig schmerzfrei und risikolos. Es wird ein Schallkopf eingesetzt, der Ultraschallwellen aussendet. Diese werden im Körper des Patienten je nach Gewebeart absorbiert oder reflektiert. Die reflektierten Schallwellen werden in ein zweidimensionales Bild umgewandelt, welches eine räumliche Vorstellung von der Größe, Form und Struktur der untersuchten Organe sowie der Weichteilgewebe und Gefäße vermittelt.
Wir bieten in unserer Praxis folgende Untersuchungen an:

  • Ultraschall der Bauchorgane (Leber, Gallenblase und Gallenwege, Bauchspeicheldrüse, Milz, Nieren, Harnblase, Prostata, Gebärmutter, Darm, Lymphknoten)
  • Ultraschall der Gelenke und Muskeln
  • Ultraschall der Weichteile
  • Ultraschall der Schilddrüse

Zur sonographischen Untersuchung des Bauchraumes sollte der Patient nüchtern sein. Ansonsten sind keine Vorbereitungen erforderlich.